Kopeme Group & Social Business SARLU                        © Website created by Nicolas Bartke                            Stand Mai 2019  

Kopeme als Arbeitgeber

Team der Niederlassung Vogan

 

 

Kopeme als Arbeitgeber

Allgemeines
Es ist ein Kernanliegen der Kopeme-Group, in umfassender Weise gut für die mittlerweile 51 Mitarbeitenden zu sorgen. Aus dem Selbstverständnis heraus eine große Familie zu sein, fällt es nicht schwer, Punkt sechs der „7 Prinzipien des Social Business“ mehr als nur zu erfüllen. Punkt sechs besagt: „Mitarbeitende bekommen marktübliche Löhne bei besseren Arbeitsbedingungen“. Generell bietet Kopeme seinen Mitarbeitenden geregelte Arbeitszeiten (40 Stunden Woche), einen Anspruch auf bezahlten Urlaub sowie rechtlich bindende Arbeitsverträge.
Die Einkommen
Da in Togo Belange wie Gesundheit, Hygiene, Sicherheit und Bildung sehr eng mit finanziellen Mitteln verknüpft sind, hat sich Kopeme darauf festgelegt, Löhne über den marktüblichen Sätzen zu bezahlen. Zusätzlich besteht ein weiteres Anreizsystem, durch kleine Erfolgsbeteiligungen sein Einkommen aufzustocken. So werden zum Beispiel Mitarbeitende entlohnt, deren Einsatz und Initiative entscheidend zur Neugründung einer Gruppe beiträgt oder solche Mitarbeitende, deren verbindliches Auftreten Kreditnehmer zur regelmäßigen Rückzahlung stimuliert. Eine dritte Form der Erfolgsbeteiligung besteht darin, das monatliches Einkommen von Mitarbeitenden aufzustocken, welche Kreditnehmende von der Notwendigkeit einer Mikro-Investition überzeugen können.
" Kopeme Group ist eine Institution für mich, die       ich wegen ihrer Führsorge für die eigenen               Mitarbeiter bewundere! "

Jacob SIKA, Leiter "Sektor II" in Anié

Soziale Absicherung
Um auch über das Einkommen hinaus eine soziale und gesundheitliche Absicherung zu gewährleisten, bietet Kopeme seinen Mitarbeitenden drei wichtige Bausteine:
 
  1. Für die finanzielle Unterstützung der Mitarbeitenden im Falle eines einschneidenden Ereignisses wurde eigens zu diesem Zweck ein Fond eingerichtet. Beispielsweise bei der Geburt eines leiblichen Kindes, bei der eigenen Hochzeit oder bei einem Todesfall in der Familie erhalten betroffene Mitarbeitende einen fest definierten Betrag, um anfallende, außerplanmäßige Kosten zu decken.ddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddd
  2. Zur Altersvorsorge haben Mitarbeitende die Möglichkeit, ihr Geld bei der Kopeme-Group zu investieren. Beträge ab 7,50 € können festverzinslich zu 5 % angelegt werden. Das Gewähren von Zinsen auf Ersparnisse ist in Togo äußerst ungewöhnlich. Normalerweise müssen hohe Kontoführungsgebühren entrichtet werden, um Geld sicher bei einer Bank zu deponieren.
" Ich bin Kopeme dankbar für die Veränderung in     meinem Leben und für die Veränderung der             Leben so vieler Anderer! "

Simone MANAOBA, Praktikantin

3.  Um das gesundheitliche Wohlergehen der Mitarbeitenden sicherzustellen, bietet die Kopeme Group zahlreiche Maßnahmen zur Unterstützung. Als Präventionsmaßnahme wird einmal jährlich, im Rahmen der Jahresversammlung, ein umfassender Gesundheitscheck der Ärzte der „Caravane de Santé“ (Gesundheitskarawane) vorgenommen. Grundsätzlich gilt: Sind Mitarbeitende krank und auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen, so werden die kompletten Kosten dafür erstattet. Als weiteres Standbein der Gesundheitsversorgung dient eine Mikro-Versicherung für 1.000 CFA(1,50 €) pro Monat. Besteht die Notwendigkeit einer teuren Behandlung, so vergibt Kopeme zu diesem Zweck einen zinsfreien Kredit. Der Versicherungsschutz umfasst neben den Mitarbeitenden selbst auch deren Partner, Kinder und Eltern.