Kopeme Group & Social Business SARLU                        © Website created by Nicolas Bartke                            Stand Mai 2019  

kopeme
DACH

Kopeme DACH

Die traditionelle Dachbedeckung togoischer Hütten besteht aus getrockneten und lose verbundenen Gräsern. Das an sich sehr gut geeignete Material muss jedoch jährlich in mühsamer Handarbeit komplett ausgetauscht werden, denn die intensive Regenzeit und die brennende Sonne zehren an den Gräsern. Hinzu kommt, dass seit dem verstärkten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auch gesundheitliche Beeinträchtigungen auftreten können und die Gräser nicht mehr in ausreichenden Mengen wachsen, um damit die Dächer der gesamten Bevölkerung zu decken

 

Diese offensichtlichen Nachteile haben Kopeme dazu veranlasst, ein günstiges Rahmenabkommen mit einem Wellblechdachproduzenten abzuschließen. Auf Mikrokreditbasis können die Dachpaneele erworben werden. Für eine kleine Familienhütte werden etwa 20 Paneele sowie die notwendigen Nägel zur Befestigung benötigt. Die hierfür anfallenden Kosten belaufen sich auf etwa 130 Dollar und werden mit 2,60 Dollar pro Woche getilgt.