Kopeme Group & Social Business SARLU                        © Website created by Nicolas Bartke                            Stand Mai 2019  

KAF

M. KAF Komlan Antoine FIAYIWO

 

Geschäftsführer von KAF

 

 

“ Ein zentraler Baustein

  im Kampf gegen die

  extreme Armut ist die 

  Mobilfunkkommunikation “

 

KAF ist ein eigenständiges Tochterunternehmen der Kopeme-Group. 

KAF

Allgemeines
 
Ein weiteres Standbein der Kopeme-Group im Kampf gegen die Armut ist das Tochterunternehmen „KAF“. Zwar unabhängig in seinen Entscheidungen und seiner Arbeitsweise, bleibt die Zielsetzung des Unternehmens doch dieselbe: Menschen mittels Mikrokrediten einen selbstbestimmten Weg aus der extremen Armut zu ermöglichen.
 
Geschäftsführer von „KAF“ ist Kaf Komlan Antoine Fiayiwo, der langjährige Freund und Cousin von Kopeme-Group Gründer Dodji Fiayiwo. Das gute Verhältnis der beiden ist die Basis einer vertrauensvollen und fruchtbaren Zusammenarbeit. Der Wirkungsbereich von KAF erstreckt sich von Sokodé bis in den nördlichen Teil des Landes. Gegenwärtig kümmern sich 56 Mitarbeiter in 7 Niederlassungen um die reibungslose Vergabe von mehr als 3.000 Mikrokrediten pro Jahr.
 
Begonnen hat Kaf Fiayiwo seine erfolgreiche Kariere als einfacher Mitarbeiter von „Togocel“, dem größten und staatlichen Mobilfunkanbieter des Landes. Aufgrund seiner hervorragenden Arbeit wurde er bereits wenige Jahre später zum Leiter für die Zentral-Region Togos befördert. Kaf realisierte schnell die enorme Tragweite der Mobilfunkkommunikation im Kampf gegen die Armut. Die oft großen Entfernungen zwischen den Dörfern können durch herkömmliche Mobiltelefone einfach überbrückt und wichtige Informationen ohne Zeitverlust ausgetauscht werden. Das brachte Kaf Fiayiwo auf die Idee, den Menschen durch Mikrokredite die finanziellen Mittel zum Erwerb von Mobilfunkguthaben zur Verfügung zu stellen.

Kaf FIAYIWO mit zwei seiner leitenden Mitarbeiter.

Seit Herr Kaf Fiayiwo mit seiner Arbeit beides vereint, die Vergabe von Mikrokrediten sowie den Verkauf von Mobilfunkguthaben, ist die gesamte Abwicklung und das Unterzeichnen der Verträge deutlich simpler geworden. Die Hürden für die einfache Dorfbevölkerung konnten enorm abgebaut werden. Um allen den Zugang zu mobiler Kommunikation zu ermöglichen, vergibt KAF bereits kleinste Kredite ab 3.000 CFA (ca. 0,45 €). Selbstverständlich ist es dabei den Kunden freigestellt, wofür der Kredit verwendet wird; die Vergabe ist nicht an den Erwerb von Mobilfunkguthaben gekoppelt.